Sprechzeiten

Mo., Di., Do. 9:00 – 18:00 Uhr
Mi. 9:00 – 16:00 Uhr
Fr. 9:00 – 15:00 Uhr

Zahnschmerzen verhindern oder wirksam behandeln – bei Ihrem Zahnarzt in Berlin


Die Endodontie ist ein Teilbereich der Zahnheilkunde und beschäftigt sich mit dem Zahninneren bzw. der Pulpa (Zahnnerv). In unserer Zahnarztpraxis in Tempelhof arbeiten wir mit großer Sorgfalt daran, endodontische Erkrankungen zu verhindern und im Ernstfall bestmöglich zu versorgen. Dies geschieht z. B. im Rahmen einer Wurzelkanalbehandlung. Diese wird notwendig, wenn die Pulpa eines Zahnes entzündet oder bereits abgestorben ist, was sich häufig in Schmerzen äußert. Die Erfolgsaussichten für den langfristigen Erhalt eines Zahnes liegen bei über 90 % – auch bei schwierigen anatomischen Verhältnissen.

Verabschieden Sie sich mit unserer Hilfe von Karies & Bakterien – rufen Sie an!

Tel.: 030 - 223 761 480

Wie kommt es zu Entzündungen der Zähne & wie werden diese behandelt?


Einer Entzündung geht oft tiefe Karies voraus, auf deren Grundlage Bakterien in den Zahn eingedrungen sind. Mithilfe einer Wurzelkanalbehandlung säubern wir die Kanäle und Verästelungen, um die Bakterien und Gewebereste aus dem Kanalsystem zu entfernen. Anschließend versiegeln wir das Zahninnere mit einer speziellen Füllung. Sie leiden an einer Wurzelentzündung oder ungeklärten Schmerzen? Dann kommen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Ihre Zahnarztpraxis in Tempelhof bzw. in der Nähe von Mariendorf. Unser Team aus erfahrenen Zahnärzten berät Sie gerne ausführlich zu Ihren Möglichkeiten, schließlich stehen für uns Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden stets an erster Stelle.

Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Fragen. Nehmen Sie gerne Kontakt auf!

Tel.: 030 - 223 761 480

Auf dieser Webseite werden verschiedene Cookies eingesetzt. Der Einsatz von Tracking-Cookies zur Analyse der Nutzung unserer Webseite erfordert Ihre Zustimmung. Ohne diese Zustimmung können gleichwohl Cookies eingesetzt werden, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier.