Der Schlüssel zu Ihrer Zahngesundheit in unserer Zahnarztpraxis in Berlin

Wer sich von unseren Zahnärzten in Tempelhof bei Mariendorf behandeln lässt, möchte natürlich sichergehen, dass die ergriffenen Maßnahmen genau auf die jeweiligen Bedürfnisse des Patienten abgestimmt sind. Die Grundlage hierfür bildet die sogenannte Anamnese. Diese umfasst diverse Fragen, mithilfe derer der Arzt bzw. das medizinische Fachpersonal Informationen über die Vorgeschichte einer Krankheit erfährt. Sie steht am Beginn jeder Diagnostik, sodass sich der Arzt vor der eigentlichen Untersuchung ein umfassendes Bild vom Patienten machen kann.

Haben Sie Fragen? Wir beantworten diese gerne, rufen Sie an!

Tel.: 030 - 223 761 480

Was passiert bei einer Anamnese?

Ein Anamnesegespräch beginnt üblicherweise mit der Begrüßung durch den Arzt, der Sie in einen ungestörten Raum bringt. Damit er sich ein besseres Bild machen kann, stellt er Ihnen verschiedene Fragen zu Ihren aktuellen Beschwerden. Typische Fragen sind z. B. folgende:

  • Was führt Sie zu mir?
  • Wo & seit wann haben Sie die Beschwerden?
  • Haben sich die Beschwerden verändert?
  • Wurde bereits etwas unternommen?

Damit wir sowohl zu Ihnen als auch zu Ihrer Krankengeschichte Näheres erfahren, besprechen wir mit Ihnen auch Vorerkrankungen, bereits stattgefundene Operationen, Risikofaktoren und Allergien. Als Ergänzung zum persönlichen Gespräch bieten wir Ihnen die Möglichkeit, vorab unseren Anamnesebogen herunterzuladen und auszufüllen.

Möchten Sie Genaueres zur Anamnese erfahren? Melden Sie sich einfach telefonisch!

Tel.: 030 - 223 761 480

Auf dieser Webseite werden verschiedene Cookies eingesetzt. Der Einsatz von Tracking-Cookies zur Analyse der Nutzung unserer Webseite erfordert Ihre Zustimmung. Ohne diese Zustimmung können gleichwohl Cookies eingesetzt werden, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier.