© adobeStock/megaflopp

Wie erkenne ich Karies frühzeitig?

Wenn Karies frühzeitig erkannt wird, lässt sie sich meistens noch sehr gut behandeln. Die Erkrankung zeigt sich zumeist an kleinen weißen oder braunen Stellen auf den Zähnen. Zu Schmerzen kommt es in der Regel erst später. Doch bevor diese entstehen, sollten Sie die Zahnarztpraxis Stefanos Baraliakos in Berlin aufsuchen. Denn dort wird die Karies noch im Anfangsstadium effektiv und dennoch schonend gestoppt.

Was sind die Ursachen?

In den meisten Fällen sind Speisereste die Ursache für den Ausbruch der Karies. Sie enthalten spezielle Kohlenhydrate, die eine optimale Nahrungsgrundlage für die Bakterien darstellen. Diese allein sorgen aber noch nicht für eine Schädigung der Zähne. Dazu kommt es erst, wenn sie über längere Zeit mit bestimmten abbaubaren Kohlenhydraten in Kontakt sind, wie zum Beispiel mit Zucker, Fruchtzucker und auch Stärke.

Die Speisereste überziehen die Zähne dann mit den Kariesbakterien und einigen Bestandteilen des Speichels in Form einer Art Film. Dieser wird als Plaque oder einfach als Zahnbelag bezeichnet und ist ein hervorragender Nährboden für die Erkrankung. Wenn die aufgenommene Nahrung von den Bakterien zersetzt wird, entstehen spezielle Säuren. Diese sind verantwortlich für den Mineralstoffverlust des Zahnschmelzes und können ihn angreifen und im schlechtesten Fall auch zersetzen.

Zahnarzt kontrolliert die Zähne auf Karies
© adobeStock/Catalin Pop

Warum ist es schon bei Kindern so wichtig, auf Karies zu achten?

Irrtümlicherweise denken viele Eltern, dass Karies bei Kindern nicht so schlimm sei, weil der Nachwuchs die Milchzähne noch verliert. Dabei sollte gerade hier auf die Erkrankung geachtet werden. Denn wenn die Beschwerden nicht behandelt werden, ist das Risiko hoch, dass auch an den bleibenden Zähnen Karies entsteht. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Kind erkrankt ist, sollten Sie unbedingt zu uns, Ihrem Zahnarzt in Berlin-Mariendorf, kommen.

Wir führen die entsprechenden Maßnahmen durch und verhindern so, dass sich die Karies noch weiter ausbreiten kann. Zudem ersparen Sie Ihrem Nachwuchs auch die Schmerzen, die im späteren Stadium der Erkrankung entstehen können.

Was passiert bei einer Prophylaxe?

Eine Maßnahme, die unser Zahnarzt Stefanos Baraliakos durchführt, ist die sogenannte Prophylaxe. Hierbei werden die Zähne gründlich gereinigt und auch unsichtbare Beläge effektiv entfernt. Letztere entstehen zum Beispiel durch ein falsches Putzen oder durch den Konsum von Kaffee, Tee oder Tabak. Durch die professionelle Zahnreinigung in Berlin-Mariendorf wird verhindert, dass Karies entsteht. So halten Sie Ihre Zähne dauerhaft gesund.

Zum Schluss der Behandlung tragen wir noch ein spezielles Fluoridgel auf diese auf. Anschließend fühlen sich die Zähne deutlich glatter an und strahlen auch wieder mehr. Durch die gezielte Fluoridierung verhindern wir, dass sich neue Beläge bilden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.