© adobeStock/megaflopp

Kinder-Prophylaxe für ein gesundes Milchgebiss

Die Grundlage für lebenslange Zahngesundheit wird bereits im Kindesalter geschaffen. Zwar fallen die Milchzähne etwa ab dem zweiten Schuljahr nach und nach aus, doch auch das Milchgebiss will gut gepflegt sein. Schließlich werden schlechte Angewohnheiten bei der Zahnpflege meist auch im Erwachsenenalter fortgeführt und tragen so zu einer schlechten Mundhygiene bei. Doch was genau beinhaltet eigentlich die Prophylaxe für Kinder und wie oft sollte sie durchgeführt werden? Wir von der Zahnarztpraxis Stefanos Baraliakos klären Sie über die wichtigsten Punkte im Bereich der Kinder-Prophylaxe auf. Gerne stehen wir auch für eine persönliche Beratung in unseren Räumlichkeiten in Berlin-Mariendorf zur Verfügung.

Kinder an die Zahnpflege heranführen: Die Eltern sind gefragt!

Sie möchten bei Ihren Kleinsten bereits von Kindesbeinen an für gesunde Zähne sorgen? Diese Aufgabe ist oft weniger banal als viele Eltern vermuten. Denn so alltäglich uns das Zähneputzen im Erwachsenenalter erscheint, muss die richtige Technik für saubere Zähne von klein auf erlernt werden. Hier sind Sie als Eltern gefragt. Nutzen Sie Ihre Vorbildfunktion und führen Sie Ihr Kind an die tägliche Mundhygiene heran.

Behalten Sie dabei im Hinterkopf: Kinder tun gerne Dinge, die Spaß machen! Lustige Motive auf der Zahnbürste und gemeinsames, spielerisches Putzen mit den Eltern sorgen dafür, dass der Spaß nicht zu kurz kommt. Achten Sie beim Üben mit Ihrem Kind auf die richtige Technik (von rot nach weiß) und passen Sie die Zahnbürste an den Entwicklungsstand von Kiefer und Zähnen an. Wir beraten Sie gerne näher, welche Kinderzahnbürste für Ihren Sprössling geeignet ist.

Mutter zeigt kleinen Tochter wie man Zähne putzt
© adobeStock/JenkoAtaman

Warum ist die Vorsorge bei Kindern so wichtig?

Der Zustand der Milchzähne entscheidet maßgeblich über die Entwicklung der Mundgesundheit im Erwachsenenalter. Leidet das Kind bereits an Milchzahnkaries, steigt auch das Kariesrisiko bei den Folgezähnen. Aber nicht nur für den Zustand des bleibenden Gebisses, sondern auch für das Kieferwachstum und die Sprachentwicklung des Kindes ist eine regelmäßige und gründliche Reinigung der Milchzähne ein Muss. Ergänzend zur häuslichen Zahnpflege gibt es für jede Altersgruppe speziell abgestimmte Prophylaxe-Maßnahmen in unserer Praxis.

Wie läuft eine Prophylaxe-Behandlung für Kinder ab?

Der Ablauf einer Kinder-Prophylaxe beginnt zunächst einmal mit einer ausführlichen Beratung. In dieser sprechen wir über eine zahngesunde Ernährung, die richtige Mundpflege und wirksame Zahnpflegemittel. Anschließend wird das Kindergebiss gründlich untersucht, um eventuelle Kiefer-, Mund- oder Zahnkrankheiten frühzeitig zu erkennen.

Um die Milchzähne vor Karies zu schützen, führen wir im nächsten Schritt eine Fissurenversiegelung durch. Dabei werden die Rillen in den Zahnflächen mit einem Säuregel angeraut und dann mit Kunststofflack versiegelt. Danach zeigen wir Ihrem Nachwuchs, an welchen Stellen des Milchgebisses noch gründlicher geputzt werden muss, indem wir vorhandene Zahnbeläge einfärben. Nach dem Wo folgt das Wie: Wir klären Ihr Kind über die richtige Zahnputztechnik auf und üben gemeinsam. Abschließend behandeln wir die Milchzähne mit einem Fluoridgel, um sie optimal vor möglichen Zahnkrankheiten zu schützen.

Die Vorteile der Kinder-Prophylaxe

  • Gründliche Entfernung der Zahnbeläge
  • Minimiertes Kariesrisiko
  • Verhinderung von Zahnkrankheiten
  • Erlernen der richtigen Zahnputztechnik
  • Langzeitschutz für Zähne und Zahnfleisch

Je nach individuellem Kariesrisiko, Verfärbungszustand und Ablagerungen sollten Sie Ihr Kind zweimal jährlich zur zahnärztlichen Prophylaxe begleiten. Nach der Vorsorge benötigt der Speichel eine Weile, um den natürlichen Schutzfilm des Zahnes wiederherzustellen. Daher sollte Ihr Kind im Anschluss an die Behandlung möglichst auf zahnverfärbende und säurehaltige Lebensmittel wie Cola oder Lutscher verzichten.

Mädchen gibt Zahnarzt High-Five
© adobeStock/hedgehog94

Kinder-Prophylaxe in unserer Zahnarztpraxis

Die Kinderzahnheilkunde spielt seit vielen Jahren eine wichtige Rolle in unserer Zahnarztpraxis. Wenn bei Ihrem Kind bereits der erste Zahn durchgebrochen ist, sollten Sie uns demnächst einen Besuch abstatten. Bei uns sind auch schon die kleinsten Patienten bestens aufgehoben, da wir mögliche Fehlentwicklungen frühzeitig erkennen und mit den richtigen Maßnahmen für langfristige Zahngesundheit sorgen. Mit einem individuellen Prophylaxe-Angebot ermöglichen wir Ihrem Nachwuchs den bestmöglichen Start in ein gesundes Leben mit einem strahlenden Kinderlächeln. Vereinbaren Sie gerne einen Termin in unserer Praxis – wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.